Groupe de Physique Statistique/ Arbeitsgruppe Statistische Physik

Equipe 106, Institut Jean Lamour

                     
Startseite
Zugang
Mitarbeiter
Publikationen
Seminare
Ateliers
Rencontres
Schulen
International
Arbeitsgruppen
Stellen, Doktorarbeiten
Lehre


Startseite

Rubriken des Menüs :

Zugriff auf alle Rubriken im Menü am linken Rand der Seite.

Startseite diese Seite
Zugang Anreiseweg
Mitarbeiter Mitglieder der Gruppe, Mitarbeiter und Gäste
Publikationen Publikationen der Gruppenmitglieder
Seminare Seminare, Vorlesungen und Verteidigungen von Dissertationen in der Gruppe
Ateliers Ateliers/Konferenzen, die von Mitgliedern der Gruppe (co)-organisiert wurden
Schulen Schulen, von der Gruppe (co)-organisert
International Kooperationsverträge der Gruppe
Arbeitsgruppen Arbeitsgruppen, an denen Mitglieder der Gruppe teilnehmen
Stellen, Doktorarbeiten Praktika, Dissertationen und Stellen
Lehre Vorlesungen und Skripten

Kalender

Mai 2018
SoMoDiMiDoFrSa
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 
Nächste(s) Seminar(e) : Donnerstag 03 Mai 2018
09:0 : Rencontre ANR (Xavier Assfeld)
Kalender im Format iCal exportieren


Die Seminarliste ist auch zugänglich über flux RSS, ebenso über FeedBurner (RSS,FeedBurner)

Die nächsten Gäste der Gruppe



Letze Publikation

On the wonderfulness of Noether's theorems, 100 years later, and Routh reduction
Léone R.
ArXiv : arxiv:1804.01714 [PDF]
HAL : hal-01758290

This paper is written in honour of the centenary of Emmy Amalie Noether's famous article entitled Invariante Variationsprobleme. It firstly aims to give an exposition of what we believe to be the most significant and elegant issues regarding her theorems, through the lens of classical mechanics. Despite the limitation to this field, we try to illustrate the key ideas of her work in a rather complete and pedagogical manner which, we hope, presents some original aspects. The notion of symmetry coming naturally with the idea of simplification, the last part is devoted to the interplay between Noether point symmetries and the reduction procedure introduced by Edward John Routh in 1877.


Seitenanfang